James Rizzi

James Rizzi wurde im Jahr 1950 in Brooklyn, New York, geboren.

Er wuchs in eher einfachen Verhältnissen auf, was eventuell schon sehr früh seinen Blick auf die Sehnsüchte, Hoffnungen und Wünsche anderer Menschen schärfte, denen er in seinen Arbeiten Ausdruck verlieh. Der Amerikaner studierte Kunst in Gainesville, Florida, wo er auch begann, mit Malerei zu experimentieren. Er entwickelte schon dort den für seine Bilder typischen Ausdrucksstil.

James Rizzi ist in Deutschland hauptsächlich durch seine beschwingten 3D-Collagen bekannt geworden. Nachdem er lange Zeit zwischen der Malerei, der Bildhauerei und dem Druck als Kunstform hin- und hergerissen war, verknüpfte er in seinen Werken alle diese Richtungen zu einem dreidimensionalen Konstruktionskonzept. Rizzi beschäftigte sich in seiner Kunst vor allem mit dem Alltag in den USA – und hier vornehmlich mit New Yorker Themen, etwa dem New-York-Marathon.

Bis zu seinem Tod im Dezember 2011 sind alle Bilder von James Rizzi handsigniert.

 

JAMES RIZZI: Love is in the air (Farblithografie, handsigniert)
Stil: Farblithografie, handsigniert
Größe: 74 x 64 cm
Preis auf Anfrage
JAMES RIZZI: Big apple (Mischtechnik, unsigniert)
Stil: Mischtechnik, unsigniert
Größe: 50 x 50 cm
Preis auf Anfrage
1 bis 3 (von insgesamt 3)